• Tatjana

Fall Food: Gebratener Rosenkohl

Es gibt so wunderbares saisonales Gemüse und Obst bei uns in Deutschland! Eines davon ist Rosenkohl.

Als Kind habe ich ihn verabscheut - nun liebe ich ihn. Wie aus Hass Liebe wurde? Ganz einfach, mit dem richtigen Rezept. Und das teile ich nun mit euch. Habt ihr Lust auf mehr gesunde Rezeptideen? Dann schreibt mir eine Mail oder via fb/instagram und teilt mir eure Wünsche mit.




Auch wenn der Kohl erst nach dem ersten Frost richtig gut ist, lässt er sich schon jetzt sehen. Am besten natürlich regional auf dem nächstgelegenen Markt eingekauft. Saison hat Rosenkohl von September bis Februar, demnach können wir ihn also sehr lange genießen.


Für 4 Personen braucht ihr:

500g frischen Rosenkohl

1 Pk. Soja Cuisine

1 große Zwiebel

Chilliflocken

Paprikagewürz

Salz

Pfeffer

Bratöl


Den Strunk vom Kohl entfernen, genauso wie die äußeren Blätter. Anschließend in schmale Scheiben schneiden. Die Blätter, die dabei abfallen später einfach mit in die Pfanne geben. Die Zwiebeln klein schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne anbraten damit sie schön Farbe abbekommen (Wortlaut geklaut von Timo, dem eigentlichen Koch der Familie - ich tu nur so :D ). Den Kohl separat anbraten bis er eine schöne Farbe erhält.




Alles zusammen in eine Pfanne geben und würzen. Danach erst die Soja Cuisine hinzugeben und evtl. etwas Wasser, wer mag als Gemüsebrühe, hinzugeben, falls die Soja Cuisine unter der Hitze zu dickflüssig wird. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.





Das war's! Simpel, schnell und verdammt lecker.


Bei uns gab es Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen und Falafelbällchen dazu. #vegan #pflanzlich



Wie oben erwähnt ist Timo der eigentlich begabtere Koch von uns beiden. Ich bin noch dabei ihn mal für einen Gastbeitrag zu gewinnen, damit er seine Kreationen mit euch teilen kann - oder ihr folgt ihm auf instagram für mehr Inspiration.


Lasst es euch schmecken und genießt das kuschlige Herbstwetter mit euren Liebsten - wir machen uns heute das erste Mal mit unserem Yogamädchen in die Stadt - ganz kurz nur, aber aufregend wird es trotzdem (wahrscheinlich mehr für mich als für sie...)




  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Pinterest Icon